Auerbacher ohne Erfolg

Vogtlandliga

SpVgg. Neumark – TTV Auerbach     9:7

Am Sonntag waren die Auerbacher bei der SpVgg. Neumark zu Gast. Beide Mannschaften mussten auf einen Ersatzspieler zurückgreifen.

Mit den frisch gemischten Doppeln waren die Auerbacher leider nicht so erfolgreich wie erhofft. Riedel/Lorenz verlieren mit 1:3 gegen Eibisch/Heinrich und Richmann/Tröger verlieren mit 0:3 gegen Schumann/Petzold. Nur Denkinger/Ruf holen (mit 3:1) gegen Lohey/Schmucker einen Doppelpunkt nach Auerbach.

In der ersten Einzelrunde laufen die Auerbacher diesem 1:2-Rückstand hinterher: Denkinger verliert mit 0:3 gegen Eibisch, dafür gewinnt Riedel mit 3:0 gegen Heinrich. Richmann verliert dann mit 0:3 gegen Schumann.  Dafür setzt sich Lorenz im fünften Satz gegen Lohey durch. Tröger kann gegen Schmucker nichts ausrichten und verliert mit 0:3. Doch Ruf knackt Petzold in fünf Sätzen. Damit liegt Auerbach 4:5 zurück.

Die Begegnung der beiden Einser war von sehenswerten Ballwechseln geprägt. Nach einem Blitzstart von Riedel mit 11:4 im ersten Satz waren die Erwartungen hoch. Doch Eibisch kann das Spiel zu seinen Gunsten drehen und gewinnt die nächsten drei Sätze. Den daraus resultierenden Rückstand von 4:6 holen die Auerbacher sofort wieder auf. Denn sowohl Denkinger als auch Lorenz gewinnen ihre nächsten beiden Spiele (3:2 gegen Heinrich bzw. 3:0 gegen Schumann). Richmann, der in die Mitte aufgerückt war, kann gegen Lohey nichts ausrichten und muss dem Neumarker zum 3:0-Sieg gratulieren. Ruf war allerdings in Topform. Er entscheiden auch sein Spiel gegen Schmucker nach spannenden fünf Sätzen für sich und gleicht damit noch einmal aus. Allerdings kann Tröger nichts gegen Petzold ausrichten und auch das Entscheidungsdoppel, Richmann/Tröger gegen Eibisch/Heinrich, geht klar an die Gastgeber.

Damit gewinnt Neumark etwas unerwartet, aber verdient, gegen Auerbach. (tde)

  • Punkte Neumark: Eibisch (2,5 + 0,5), Heinrich (0,5 + 0,5), Schumann (1,5), Lohey (1), Schmucker (1), Petzold (1,5)
  • Punkte Auerbach: Riedel (1), Denkinger (1,5), Lorenz (2), Richmann (0), Ruf (2,5), Tröger (0)

Vogtlandklasse

TTV Auerbach II – TTV Tirpersdorf II     3:12

  • Punkte Auerbach: Sielaff (0), Manfred Pelz (0), Gründer (2), Hartmut Pelz (1), Schädlich (0), Petzold (0)
  • Punkte Tirpersdorf: Petzold (2,5), Wunderlich (2,5), Morgner (1,5), Schinnerling (0,5), Michael (2,5), Ludwig (2,5)

Beide Auerbacher Mannschaften punkten

Am Sonntag empfing die Erste den TTV Plauen-Mitte 2. Die Zweite war zu Gast beim TTV Erlbach 2.

Vogtlandliga

TTV Auerbach – TTV Plauen-Mitte II     12:3

In voller Besetzung empfingen die Auerbacher am Sonntag die ersatzgeschwächte zweite Mannschaft vom TTV Plauen-Mitte.

Die Doppel waren gewohnt durchwachsen. Denkinger/Seibert punkten zwar mit 3:0 gegen Schubert/Grimm, die anderen Doppel gehen aber an die Plauener: Riedel/Lorenz verlieren knapp mit 2:3 gegen Salzer/Göll und Balfanz/Richmann müssen Dörfler/Knüpfer trotz vielversprechendem dritten Satz zu einem Sieg gratulieren.

Die Einzel liefen allerdings hervorragend. In beiden Einzelrunden muss lediglich Ilja Richmann sein Spiel gegen Steffen Knüpfer (mit 1:3) abgeben. Die verbleibenden Spiele gehen allesamt an die Auerbacher. (tde)

  • Punkte Auerbach: Riedel (2), Balfanz (2), Denkinger (2,5), Lorenz (2), Seibert (2,5), Richmann (1)
  • Punkte Plauen: Schubert (0), Salzer (0,5), Göll (0,5), Dörfler (0,5), Knüpfer (1,5), Grimm (0)

Vogtlandklasse

TTV Erlbach II – TTV Auerbach II     8:8

  • Punkte Erlbach: Grehl (0,5 + 0,5), Bornmann (2,5 + 0,5), Stark (0), Leistner (1), Heber (2), Hartig (1)
  • Punkte Auerbach: Sielaff (1), Manfred Pelz (1,5), Gründer (1), Hartmut Pelz (2,5), Petzold (0,5), Matthias (1,5)

Ein Punkt für die Auerbacher

Die Erste war zum Spitzenspiel in Plauen zu Gast. Zur gleichen Zeit hatte die Zweite den Spitzenreiter aus Syrau zu Gast.

Vogtlandliga

Post SV Plauen II – TTV Auerbach    8 : 8

Am Sonntag war der TTV-1 zum Spitzenspiel der Vogtlandliga zu Gast beim Spitzenreiter Post SV Plauen 2. Während die Gastgeber zumindest im Einzel auf Kapitän Frank Schlegel verzichten mussten, der durch Peter Meisel ersetzt wurde, konnten die Auerbacher auf ihre volle Besetzung zurückgreifen.

Die Doppel verliefen diesmal nicht gut für die Erste. Sowohl Balfanz/Ruf als auch Riedel/Lorenz verloren ihre Doppel mit 3:1 gegen Herzog/Schlegel bzw. Schauer/Sachs. Denkinger/Seibert machten es bei ihrem 3:0-Sieg über Gaida/P. Meisel deutlich besser. Somit ging es mit 1:2 aus Sicht der Auerbacher in die Einzel.

André Balfanz verlor hier sein erstes Spiel der Rückrunde mit 3:0 gegen Schauer. Die Spiele von Toni Riedel, Horst Lorenz und Tobias Denkinger gingen dann alle 3:1 für die Auerbacher aus (gegen Herzog, Gaida, Sachs). Daniel Ruf konnte anschließend nur in einem Satz gegen F. Meisel mithalten und verlor 3:0. In einem umkämpften Spiel konnte sich zum Abschluss der ersten Einzelrunde Uwe Seibert 3:1 gegen P. Meisel durchsetzen. Damit stand es 5:4 für den TTV-1.

Im Spiel der beiden Einser konnte sich in einem guten und umkämpften Spiel Schauer gegen Riedel mit 3:1 durchsetzen. André Balfanz konnte anschließend 3:1 gegen Herzog gewinnen. Im Spiel Denkinger gegen Gaida fand der Auerbacher kein Mittel und verlor 3:1. Horst Lorenz brachte die Auerbacher mit seinem 3:0 über Sachs mit 7:6 wieder in Führung. Nun wurde es richtig spannend. In einem echten Krimi konnte Uwe Seibert gegen F. Meisel seine 9:3-Führung im fünften Satz knapp mit 14:12 über die Ziellinie bringen und spielte damit den Punkt zum sicheren Unentschieden ein. Daniel Ruf verlor trotz guter Leistung mit 3:0 gegen P. Meisel.

Es ging also mit einer 8:7-Führung für Auerbach in das Entscheidungsdoppel. Hier fehlte es dem Auerbacher Spitzenduo etwas an Genauigkeit, was zu einer – in knappen Sätzen – 3:0-Niederlage führte. Somit endete dieses sehr spannende Spiel um die Tabellenführung in einem gerechten Unentschieden. (tri)

  • Punkte Plauen: Schauer (2,5), Herzog (0,5 + 0,5), Gaida (1), Sachs (0,5), Meisel,F. (1), Meisel,P. (1), Schlegel (0,5 + 0,5)
  • Punkte Auerbach: Riedel (1), Balfanz (1), Denkinger (1,5), Lorenz (2), Seibert (2,5), Ruf (0)

Vogtlandklasse

TTV Auerbach II – SC Syrau II     3 : 12

  • Punkte Auerbach: Sielaff (1), Manfred Pelz (1), Hartmut Pelz (1), Petzold (0), Matthias(0), Twers (0)
  • Punkte Syrau: Schulz (0,5), Reinel (2,5), Begerock (2,5), Krause (1,5), Ortmann (2,5), Mannig (2,5)