Bericht vom letzten Wochenende 12./13.04.24

Es scheint, als hätten die U19 und die Herrenmannschaft des TTV Auerbach an diesem Wochenende einige spannende Spiele erlebt. Von Leas beeindruckender Leistung bis hin zu einem knappen Sieg gegen VfB Lengenfeld IV war es sicherlich ein aufregendes Wochenende für die Mannschaften des TTV.
Die U19 hatte am Wochenende zwei Spiele zu absolvieren. 

SC Syrau gegen U19

Gegen die Mannschaft des SC Syrau kam es zu einer tollen Mannschaftsleistung von allen. Mit einem super Spiel von Lea gegen Alan Schwab, was sie für sich entscheiden konnte, war sie die Einzige, die ihn geschlagen hat. Hut ab Lea Riedel.

U19 gegen TSV Oelsnitz

Am Sonnabend  hat die U19 in ihrem letzten Punktspiel der Saison TSV Oelsnitz mit 9:1 gewonnen. Das Spiel ging recht holprig los, da Arik Seibert am Wettkampftag früh kurzfristig mit Beschwerden absagen musste. Für ihn sprang  Hans Dreßel ein. Beim Einspielen verletzte sich auch noch Erik Schaffrick. Hier half Ben Seidel wiederum spontan ein.
Trotz dieser Widrigkeiten war es dank der Einsatzbereitschaft aller ein ungefährdeter Sieg.

Auerbach II gegen SG Pfaffengrün

Die Zweite der Herren musste am Freitag die Mannschaft von Pfaffengrün zu Hause empfangen. Leider kam es wegen einer suboptimalen Besetzung nur zu einem 6:8. BESTER Spieler des TTV war Norbert Neunert, der zwei Spiele für sich entscheiden konnte. Frank Stephani war ebenfalls bei einem seiner  seltenen Einsätze einmal erfolgreich. Es war mit 25:27 Sätzen ein insgesamt knapper Sieg für Pfaffengrün.

VfB Lengenfeld IV gegen TTV Auerbach I 6:8
Eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigte die Auerbacher Mannschaft bei ihrem Sieg in
Lengenfeld. Ausschlaggebend war die 2:0 Führung nach den Doppeln, die die Auerbacher jeweils im 5. Satz für sich entscheiden konnten. In den Einzel gelang es keiner Mannschaft sich so richtig abzusetzen, sodass das Spiel bis Ende offen blieb. Letztlich war es Ilja Richmann vorbehalten, den 8. Punkt und damit den Siegpunkt zu erzielen. Auf der Auerbacher Seite waren Ilja Richmann und Frank Gründer die stärksten Spieler mit je 2 Einzelsiegen. Uwe Seibert und Thomas Martini gelang jeweils ein Einzelerfolg, sodass in der Summe letztlich ein 8:6 Sieg heraussprang. Wie knapp das Spiel wirklich war, zeigt auch das Satzverhältnis vom 26:28 Sätzen.

U15 gegen Spvgg. Heinsdorfer Grund 

Zu einem kampflosem Erfolg kam die U 15 Mannschaft gegen Heinsdorf und hat damit die Saison mit einen 2. Tabellenplatz in ihrer Gruppe erfolgreich beendet. Nun geht es Anfang Mai zum Finalkampf nach Falkenstein.

17.03.2024 Zwei Mannschaften des TTV Auerbach wieder erfolgreich

Am Samstag traten die Herren des TTV erste Mannschaft in Schreiersgrün an und die Jugend U19 empfing die Spieler aus Lengenfeld.

Beide Mannschaften konnten ihre Spiele siegreich beenden.

Die Herren siegten 10:4 und konnten somit ihren zweiten Platz in der Tabelle festigen.

Auch die Jugend des TTV zeigte sich von ihrer gewohnten Seite und entschied das Spiel gegen Lengenfeld klar mit 9:1 für sich. Damit belegen sie sogar vorübergehend den 1. Platz im Wettbewerb. Aber es stehen noch einige schwierige Gegner bevor, so dass es schwer sein wird, diese Position zu behaupten. 

Wieder ein fast schönes Wochenende für die Mannen des TTV

Für die 2. Mannschaft kam es zum 10:2 Erfolg gegen Treuen 4. Die Erste war am Sonntag bei Lengenfeld 5 zu Gast und konnte mit einem 13:1 Erfolg nach Hause fahren. Dritter im Bunde war die U 15 mit einem schwer erkämpften 6:4 Auswärtssieg gegen die Jugend aus Neumark. Einen Wermutstropfen gab es aber, unsere u19 hat in der stärksten Besetzung auswärts gegen die Jugend von Coschütz nur 3: 7 gespielt. Damit ist ersteinmal der lang gehaltene erste Platz in der Tabelle verloren gegangen.