Erste schlägt sich Wacker gegen Spitzenreiter

Am Sonntag hatte die Erste den VfB Lengenfeld 2 zu Gast.

Bezirksklasse

TTV Auerbach – VfB Lengenfeld 2    4 : 11

Während Auerbach Uwe Seibert mit Thomas Martini ersetzte, musste Lengenfeld gleich auf 3 Mann verzichten. Für Nico Meinhold, Michael Golz und Jörg Scheibe spielten Frank Scholz, Matthias Bohne und Ralf Holz.

Die Doppel liefen sehr schlecht für die Gastgeber. Toni Riedel / Horst Lorenz verloren mit 3:0 gegen Carsten Wolf / Frank Scholz. Tobias Denkinger / Thomas Martini konnten in den ersten beiden Sätzen ihre jeweils hohen Führungen (10:4, 9:3) gegen Mario Wolf / Heiko Gerber nicht durchbringen und verloren 3:0. Daniel Ruf / Ilja Richmann hatten gegen Matthias Bohne / Ralf Holz wenig Chancen bei Ihrer 3:0-Niederlage. Somit ging es mit 0:3 in die Einzel.

Das erste Einzel wurde gleich spannend. Toni Riedel konnte sich hier in einem sehr engen fünften Satz gegen Mario Wolf mit 3:2 durchsetzen. Nebenan hatte Tobias Denkinger gegen Carsten Wolf absolut keine Chance bei seinem 0:3. Horst Lorenz lieferte sich anschließend mit Frank Scholz einen offenen Schlagabtausch, in dem er sich knapp mit 3:2 geschlagen geben musste. Trotz einer guten Leistung konnte Daniel Ruf keinen Satz gegen Heiko Gerber gewinnen und verlor 3:0. Ilja Richmann musste in seinem Einzel gegen Ralf Holz nach 2:0-Führung noch in den Entscheidungssatz, konnte diesen aber zu seinem 3:2-Erfolg gewinnen. Im letzten Einzel der ersten Einzelrunde verlor Thomas Martini mit 3:0 gegen Matthias Bohne. Halbzeitstand somit 2:7.

Im Spiel der Spitzenspieler konnte sich Toni Riedel in einer sehr guten, offenen und engen Partie mit 3:1 gegen Carsten Wolf durchsetzen. Nebenan lieferte sich Tobias Denkinger gegen Mario Wolf ebenfalls einen Krimi, welchen der Auerbacher mit 3:2 gewinnen konnte. Nebenan verlor Horst Lorenz 3:0 gegen Heiko Gerber. Daniel Ruf zeigte seine gute Tagesform auch gegen Frank Scholz. Leider war ihm ein Erfolg bei seinem 2:3 nicht vergönnt. Ilja Richmann und Thomas Martini verloren abschließend je 3:0 gegen Matthias Bohne und Ralf Holz. Endstand 11:4 für Lengenfeld.

Damit haben sich die Auerbacher mit guten Leistungen gegen den übermachtigen Gegner zu Wehr gesetzt. Mit dieser Leistung ist in den folgenden Spielen viel möglich.

  • Punkte Auerbach: Riedel (2), Denkinger (1), Lorenz (0), Ruf (0), Richmann (1), Martini (0)
  • Punkte Lengenfeld: Carsten Wolf (1,5), Mario Wolf (0,5), Gerber (2,5), Scholz (2,5), Bohne (2,5), Holz (1,5)