Auerbacher schaffen Sprung in Bezirksklasse

Bezirksklasse/Vogtlandliga

SV Muldenhammer II : TTV Auerbach    6 : 9

Am Sonntag Nachmittag waren die Auerbacher zum Relegationsspiel zu Gast beim SV Muldenhammer II. Für Muldenhammer ging es um den Klassenerhalt, während die Auerbacher um den Aufstieg spielten.

André Balfanz und Tobias Denkinger konnten in ihrem ersten gemeinsamen Doppel in dieser Saison gleich punkten. In drei Sätzen schlugen sie Niels Brunner und Daniel Frank, das Doppel Eins aus Muldenhammer. Toni Riedel und Horst Lorenz mussten nebenan nach fünf spannenden Sätzen allerdings den Hut vor Beno Schmidt und Matthias Seidel ziehen. Mit einer starken Leistung konnten sich im dritten Doppel Ilja Richmann und Daniel Ruf mit 3:0 gegen Kai Sibilitz und Klaus Wohlrab durchsetzen. Somit ging es mit einem 2:1-Vorsprung in die erste Einzelrunde.

Beno Schmidt schafft mit 3:1 gegen den Auerbacher André Balfanz unmittelbar den Ausgleich. Am Nachbartisch holt Toni Riedel gegen Niels Brunner in einem klaren Spiel dann wieder die Führung für Auerbach. Matthias Seidel gleicht mit 3:1 gegen Horst Lorenz erneut aus. Tobias Denkinger bringt mit einem 3:1-Sieg gegen Kai Sibilitz die Auerbacher in Führung. Doch sowohl Daniel Ruf als auch Ilja Richmann gaben im hinteren Paarkreuz ihre ersten Einzel ab (gegen Klaus Wohlrab bzw. Daniel Frank mit 3:0 bzw. 3:2) und somit lag am Ende der ersten Einzelrunde Muldenhammer mit 5:4 vorn.

In der zweiten Einzelrunde galt es also für die Auerbacher, die Leistung zu steigern. Toni Riedel legte mit einem 3:1 gegen Beno Schmidt vor. André Balfanz war inzwischen gut eingespielt und zieht mit einem 3:0-Sieg gegen Niels Brunner nach. Trotz eines durchwachsenen dritten Satzes kann Tobias Denkinger mit einem 3:1-Sieg gegen Matthias Seidel einen weiteren Punkt auf dem Auerbacher Konto verbuchen. Für eine 8:5-Führung zu Gunsten der Auerbacher sorgt dann Horst Lorenz, der Kai Sibilitz in spannenden Sätzen einen 3:1-Sieg abknöpft. Um einen Sieg zu erringen, musste also lediglich noch ein Punkt aus drei Spielen hereinkommen. Klaus Wohlrab kann das mit 3:0 gegen Ilja Richmann vorerst noch verhindern. Doch in einem spannenden und gut anzusehenden Spiel setzte sich am Nachbartisch Daniel Ruf gegen Daniel Frank letztlich mit 3:1 durch. Somit endet das Relegationsspiel mit 9:6 zu Gunsten der Auerbacher und Auerbach spielt in der nächsten Saison wieder in der Bezirksklasse.

  • Punkte Muldenhammer: Schmidt (1,5), Brunner (0), Seidel (1,5), Sibilitz (0), Wohlrab (2), Frank (1)
  • Punkte Auerbach: Riedel (2), Balfanz (1,5), Denkinger (2,5), Lorenz (1), Richmann (0,5), Ruf (1,5)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.