Zweite holt 2 Punkte in Plauen, Erste taut langsam auf

Am Sonntag war die Erste zu Gast beim Post SV Plauen 2. Die Zweite musste schon am Samstag gegen den TSV Plauen 1990 ran.

Vogtlandliga

Post SV Plauen – TTV Auerbach      9 : 7

Während bei den Plauenern Schauer durch Reymann ersetzt wurde, sprang auf Seiten Auerbachs Petzold für Balfanz ein. Die Doppel verliefen dabei sehr gut für die Auerbacher. Während das Doppel Seibert/Petzold gegen Schlegel/Herzog klar verloren ging, konnten sich die Doppel Riedel/Lorenz und Richmann/Ruf gegen ihre Gegner knapp durchsetzen. Somit stand es nach den Doppeln 2:1 für Auerbach.

Im ersten Einzel verlor Horst Lorenz 3:1 gegen Schlegel. Toni Riedel gewann nebenan klar mit 3:0 gegen Meisel. Die Spiele Gaida gegen Richmann und Petzold gegen Herzog gingen beide an die Plauener. Besser lief es dafür für Uwe Seibert und Daniel Ruf, die, jeweils mit 3:1, Punkte für Auerbacher beisteuern konnten. Halbzeitstand: 5:4 für den TTV-1.

Toni Riedel gewann anschließend auch sein zweites Einzel souverän mit 3:0. Horst Lorenz tat es ihm gleich und gewann sein Spiel ebenfalls 3:0. Von nun an gingen alle Einzel mit 3:0 oder 3:1 an die Plauener. Somit ging es mit einem Stand von 8:7 für Plauen ins Entscheidungsdoppel zwischen Riedel/Lorenz und Schlegel/Herzog. Dieses ging knapp mit 3:2 an die Gastgeber. Am Ende bleibt eine sehr enge Niederlage, die durchaus auch der erste Punktgewinn für die erste Mannschaft des TTV hätte sein können. (tri)

  • Punkte Plauen: Schlegel (1,5 + 0,5), Meisel (0), Gaida (2), Graupner (1), Herzog (2,5 + 0,5), Reymann (1)
  • Punkte Auerbach: Riedel (2,5), Lorenz (1,5), Seibert (1), Richmann (0,5), Ruf (1,5), Petzold (0)

Vogtlandklasse

TSV Plauen 1990 – TTV Auerbach II      5 : 10

  • Punkte Plauen: Seidel (1,5), Goßler (1,5), Füger (1,5), Ludwig (0,5), Metschurin (0), Hübner (0)
  • Punkte Auerbach: Sielaff (2), Gründer (0), Hartmut Pelz (1), Manfred Pelz (2,5), Rudolph (2,5), Schädlich (2)

Die Niederlagen gehen weiter

Am Samstag musste der TTV-1 in Treuen an die Tischen. Am Sonntag fuhr der TTV-2 nach Syrau

Vogtlandliga

SV RW Treuen – TTV Auerbach      12 : 3

Am Samstag war der TTV-1 zu Gast beim SV RW Treuen 2. Während die Gastgeber in voller Besetzung antreten konnten, mussten die Auerbacher gleich auf 4 Mann verzichten. Dafür spielten Jenny Glaß und Philipp Twers mit.

Im ersten Doppel verloren Daniel Ruf/Ilja Richmann 3:1 gegen Frank Kropfgans/Swen Wolf. Nebenan konnten Toni Riedel/Tobias Denkinger einen 0:2-Rückstand gegen Kai Günnel/Florian Heimann drehen und gewannen 3:2. Das letzte Doppel zwischen Jörg Banusch/Andreas Schneidenbach gegen Jenny Glaß/Philipp Twers ging 3:0 aus. Stand nach den Doppeln: 2:1 für Treuen.

Im ersten Einzel gewann Tobias Denkinger 3:1 gegen Frank Kropfgans. Die restlichen Spiele der ersten Einzelrunde gingen alle deutlich an die Treuener. Halbzeitstand: 7:2 für die Gastgeber.

Die zweite Einzelrunde lief ähnlich der ersten ab. Hier gewann Toni Riedel gegen Frank Kropfgans. Die restlichen Spiele gingen mit 3:0 bzw. 3:1 an die Gastgeber. Am Ende stand ein klares Ergebnis von 12:3 für Treuen. (tri)

  • Punkte Treuen: Kropfgans (0,5), Günnel (2), Banusch (2,5), Heimann (2), Schneidenbach (2,5), Wolf (2,5)
  • Punkte Auerbach: Riedel (1,5), Denkinger (1,5), Richmann (0), Ruf (0), Glaß (0), Twers (0)

Vogtlandklasse

SC Syrau II – TTV Auerbach II     9 : 6

  • Punkte Syrau: Schulz (0,5), Ortmann (2), Fritsch (1,5), Mannig (2), Steinbach (1,5), Goßler (1,5)
  • Punkte Auerbach: Sielaff (1,5), Gründer (1), Hartmut Pelz (0,5), Manfred Pelz (1), Rudolph (2), Schädlich (0)

TTV kann der Zweiten aus Muldenhammer nur ein Spiel abknöpfen

Am Sonntag war der TTV-1 zum ersten Punktspiel der Saison zu Gast beim SV Muldenhammer 2. Während den Gastgebern alle Spieler zur Verfügung standen, musste der TTV gleich auf 3 Stammspieler verzichten. Dafür rückte Frank Gründer nach.

Vogtlandliga

SV Muldenhammer II – TTV Auerbach      14 : 1

Das erste Doppel zwischen Lars Kohl/Niels Brunner ging klar an Muldenhammer. Währenddessen spielten Toni Riedel/Horst Lorenz sehr stark auf und gewannen 3:1 gegen Beno Schmidt/Matthias Seidel. Daniel Ruf/Ilja Richmann verloren anschließend ihr Doppel gegen Daniel Frank/Klaus Wohlrab. Stand nach den Doppeln war 2:1 für die Gastgeber.

Horst Lorenz verlor das erste Einzel klar gegen Lars Kohl. In einem sehr knappen Spiel verlor Toni Riedel 3:2 gegen Beno Schmidt. Uwe Seibert verlor sein Spiel gegen Daniel Frank ebenfalls knapp. Die restlichen Begegnungen in der ersten Einzelrunde gingen klar an Muldenhammer. Halbzeitstand 8:1.

Im Spiel der „Einser“ verlor Toni Riedel gegen Lars Kohl knapp. Genauso erging es Horst Lorenz gegen Beno Schmidt. Von da an gab es keinen weiteren Satzgewinn für die Auerbacher und das Spiel endete somit mit einem klaren Erfolg für Muldenhammer. (tri)

  • Punkte Muldenhammer: Kohl (2,5), Schmidt (2), Brunner (2,5), Frank (2,5), Seidel (2), Wohlrab (2,5)
  • Punkte Auerbach: Riedel (0,5), Lorenz (0,5), Seibert (0), Richmann (0), Ruf (0), Gründer (0)