Ein Punkt für die Auerbacher

Am Sonntag empfing die Erste den SV Röthenbach. Die Dritte war zu Gast beim TTC Klingenthal 3.

Bezirksklasse

SV Röthenbach – TTV Auerbach      10 : 5

Vergangenen Sonntag war der SV Grün-Weiß Röthenbach zu Gast in heimischer Halle. Wie in den letzten Spielen, musste der TTV-1 wieder 3 Stammkräfte ersetzen. Zum Einsatz kamen Bernd Sielaff, Ilja Richmann und Daniel Ruf. Die Gäste konnten dagegen aus dem Vollen schöpfen.

Los ging es mit den Doppeln. Das an eins gesetzte Auerbacher Duo Tobias Denkinger/Horst Lorenz musste sich mit dem Gästedoppel Steve Dürkop/Frank Burkhardt messen. Mit 3:1 konnten sich die Gastgeber durchsetzen. Am Nebentisch kam es zur Partie zwischen den Doppelpaarungen Dino Keil/Bernd Sielaff und Christian Dürkop/Thomas Urban. Die Röthenbacher spielten clever und konnten das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Das dritte Doppel, mit Ilja Richmann/Daniel Ruf und Lutz Schöniger/Ralf Wiegand war eine klare Sache für die Gäste. 3:0 und ein weiterer Punkt für die Gäste. Zwischenbilanz: 1:2.

Beim ersten Einzel des Spiels trafen Dino Keil und Steve Dürkop aufeinander. Der Auerbacher fand sehr gut ins Spiel und konnte mit 3:1 triumphieren. Am Nachbartisch spielte Tobias Denkinger gegen Christian Dürkop. Der Röthenbacher ließ dem Auerbacher keine Chance und gewann mit 3:0. Nun durfte auch Horst Lorenz wieder an den Tisch. Er konnte Ralf Wiegand mit 3:2 bezwingen. Der Röthenbacher hielt stark mit, musste jedoch dem Routinier gratulieren. Bernd Sielaff musste gegen Lutz Schöniger ran. Ein schönes Spiel von beiden, bei dem im fünften Satz der Röthenbacher die Oberhand behielt. Ilja Richmann und Daniel Ruf konnten ihren Gegnern nur zum Sieg gratulieren. Jeweils mit 0:3 wurden sie von Thomas Urban und Frank Burkhardt von den Tischen geschossen. Aktueller Spielstand: 3:6.

Die zweite Einzelrunde begann mit dem Spiel Dino Keil gegen Christian Dürkop. Der Auerbacher fand kein wirkliches Mittel und konnte lediglich Satz 3 für sich entscheiden. 1:3 hieß es für den Gast. Tobias Denkinger konnte über Steve Dürkop triumphieren. Im 5. Satz des Spiels fanden beide kein wirkliches Mittel und hofften nur auf Fehler des Gegners. Tobias Denkinger machte dabei die wenigsten und somit freuten sich die Gastgeber über einen weiteren Punkt. Wie Bernd Sielaff konnte auch Horst Lorenz gegen Lutz Schöniger nicht gewinnen. Ergebnis ebenfalls 2:3. Bernd Sielaff konnte sich gegen Ralf Wiegand im 4. Satz durchsetzen. Nun waren unsere Youngster wieder an den Tischen. Während Ilja Richmann in einem attraktiven Spiel gegen Frank Burkhardt nur knapp im 5. Satz verlor, hatte Daniel Ruf wieder, aufgrund vieler eigener Fehler, keine Chance gegen Thomas Urban. Am Ende hieß es 5:10, aber mit diesem Ergebnis können die Drei-Türme-Städter mehr als zufrieden sein. (dke)

  • Punkte Röthenbach: C. Dürkop (2,5), S. Dürkop (0), Schöniger (2,5), Wiegand (0,5), Burkhardt (2), Urban (2,5)
  • Punkte Auerbach: Keil (1), Denkinger (1,5), Lorenz (1,5), Sielaff (1), Richmann (0), Ruf (0)

2. Kreisliga GT Süd

TTC Klingenthal III – TTV Auerbach III      7 : 7

  • Punkte Klingenthal: Tollkühn (1,5), Hajek (1,5), Leibelt (2), Körner (2)
  • Punkte Auerbach: Rudolph (3,5), Schädlich (3,5), Petzold (0), Schulze (0)

Drei-Türme-Städter müssen drei Niederlagen einstecken

Am Samstag musste die Erste auswärts gegen den TV Ellefeld II an die Tische. Am Sonntag hatte die Zweite den SV Treuen II zu Gast und die Dritte fuhr zum TV Falkenstein II.

Bezirksklasse

TV Ellefeld II – TTV Auerbach      12 : 3

  • Punkte Ellefeld: Andrei Tihi (2), Günther (1,5), Aurel Tihi (1), Fürtig (2,5), Schwarze (2,5), Meinel (2,5)
  • Punkte Auerbach: Keil (0,5), Denkinger (1), Lorenz (1), Seibert (0,5), Richmann (0), Ruf (0)

Vogtlandliga

TTV Auerbach II – SV Treuen II      4 : 11

Mit etwas Glück wäre ein etwas knapperes Ergebnis möglich gewesen. Aber letztlich geht der Sieg von Treuen auch in dieser Höhe in Ordnung.

Nach den Doppeln lag man, fast wie gewohnt, mit 1:2 hinten. Bernd Sielaff/Uwe Seibert besiegten Jörg Banusch/Swen Wolf mit 3:0. Am Nebentisch unterlagen Frank Gründer/Jenny Glass mit 1:3 Kai Günnel/Florian Heimann. Auch das dritte Doppel ging mit 1:3 an Treuen (Manfred Pelz/Frank Gründer gegen Andreas Schneidenbach/Christoph Spießhofer).

Im vorderen Paarkreuz eine gewohnt starke Leistung von Kapitän Bernd Sielaff der Jörg Banusch bei seinem 3:0 Sieg keine Chance ließ. Uwe Seibert zeigte ein gutes Spiel, führte mit 2:0 um im dritten Satz etwas einzubrechen, fing sich aber wieder und hatte beim Stand vom 10:5 im vierten Satz Matchbälle. Leider konnte er keinen verwerten und musste sich letztlich im 5. Satz doch noch geschlagen geben. Dies war äußerst unglücklich. Frank Gründer zeigte ebenfalls eine starke Leistung und rang Andreas Schneidenbach im 5. Satz nieder. So stand es zunächst etwas überraschend 3:3. Leider verlor Manfred Pelz sein Spiel mit 1:3 gegen Florian Heimann, auch Roland Schädlich kam mit dem Spiel von Christoph Spießhofer nicht zu recht und musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Jenny Glass spielte gut gegen Swen Wolf, kam aber nicht in die Nähe eines Satzgewinns. So führte Treuen mit 6:3.

Die Moral war dann etwas „down”. Bernd Sielaff verlor mit 0:3 gegen Kai Günnel, auch Uwe Seibert hatte bei seiner 0:3 Niederlage gegen Jörg Banusch letztlich keine Chance und war wohl noch etwas von seinem ersten Einzel genervt. Frank Gründer verlor sein 2. Einzel gegen Florian Heimann, während am Nebentisch Manfred Pelz den letzten Punkt für Auerbach gegen Andreas Schneidenbach erzielte. Roland Schädlich hatte gegen Swen Wolf das Glück nicht auf seiner Seite und verlor mit 2:3. Trotzdem war es eigentlich eine ordentliche Leistung in Anbetracht der Tatsache, dass man „ersatzgeschwächt“ antreten musste. (use)

  • Punkte Auerbach: Sielaff (1,5), Seibert (0,5), Gründer (1), Pelz (1), Schädlich (0), Glass (0)
  • Punkte Treuen: Günnel (2,5), Banusch (1), Heimann (2,5), Schneidenbach (0,5), Wolf (2), Spießhofer (2,5)

2. Kreisliga GT Süd

TV Falkenstein II – TTV Auerbach III      9 : 5

  • Punkte Falkenstein: Mike Strangfeld (2), Krüger (1,5), Fischer (2,5), Florian Strangfeld (3)
  • Punkte Auerbach: Rudolph (3,5), Petzold (1,5), Twers (0), Tröger (0)

Erste erneut erfolglos, Dritte kann Klingenthal einen Punkt abknöpfen

Am Samstag empfing die Dritte den TTC Klingenthal II. Die Erste hatte am Sonntag den SV Fronberg Schreiersgrün zu Gast.

Bezirksklasse

TTV Auerbach – TTV Schreiersgrün      5 : 10

Wie bereits in den letzten Spielen fehlten mehrere Stammspieler bei den Auerbachern. Dafür spielten Bernd Sielaff, Ilja Richmann und Daniel Ruf mit. Auf Schreiersgrüner Seite wurde Markus Taubner durch Mike Tiepner ersetzt.

Die Doppel liefen, wie so oft, schlecht für die Gastgeber. Tobias Denkinger/Horst Lorenz konnten bei ihrem 0:3 kein Rezept gegen Werner Gündel/Mike Tiepner finden. Nebenan konnten sich Dino Keil/Bernd Sielaff 3:2 gegen Niels Batton/Hans-Stefan Csulits durchsetzen. Im letzten Doppel verloren Ilja Richmann/Daniel Ruf 3:0 gegen Ralph Seifert/Marco Sielaff. Zwischenstand 2:1 für die Gäste.

Im ersten Einzel setzte sich Dino Keil 3:1 gegen Niels Batton durch. Tobias Denkinger verlor knapp gegen Werner Gündel 3:1. Mit dem gleichen Ergebnis verlor Horst Lorenz anschließend gegen Hans-Stefan Csulits. Bernd Sielaff konnte das Spiel gegen Ralph Seifert für sich verbuchen. Ilja Richmann verlor nebenan 3:1 gegen Mike Tiepner. Am Nachbartisch musste Daniel Ruf Marco Sielaff zu dessen 3:0 gratulieren. Halbzeitstand: 3:6 aus Sicht der Auerbacher.

Im Spitzenspiel der beiden Einser verlor Dino Keil 3:1 gegen Werner Gündel. Nebenan machte es Tobias Denkinger gegen Niels Batton besser und gewann 3:1. Horst Lorenz konnte mit einem 3:1-Sieg über Ralph Seifert noch einmal auf 5:7 verkürzen. Bernd Sielaff und Ilja Richmann verloren anschleißend 3:1 gegen ihre Gegner Hans-Stefan Csulits bzw. Marco Sielaff. Auch das letzte Spiel, zwischen Daniel Ruf und Mike Tiepner, ging an die Schreiersgrüner. Somit stand am Ende ein 5:10 gegen die Erste. (tri)

  • Punkte Auerbach: Keil (1,5), Denkinger (1), Lorenz (1), B. Sielaff (1,5), Richmann (0), Ruf (0)
  • Punkte Schreiersgrün: Gündel (2,5), Batton (0), Seifert (0,5), Csulits (2), M. Sielaff (2,5), Tiepner (2,5)

2. Kreisliga GT Süd

TTV Auerbach III – TTC Klingenthal II      7 : 7

  • Punkte Auerbach: M. Pelz (3,5), Rudolph (1,5), Schädlich (1,5), Petzold (0,5)
  • Punkte Klingenthal: Hopf (2), Herold (2), Wulf (2), Herrmann (1)